März: Anmerkungen des ZK der SED, Leserbeschwerden, Rubrik Dailog mit Leserbriefen

- März 1987
Arbeitsbuch MP; Aufzeichnungen Pa
In einem Gespräch von Pa bei Cheflektor Görner geht es um die Auswertung von Heft 1/1987 und Lösungsmöglichkeiten anstehender u. a. Umfangsprobleme.
Als Anmerkung „ZK fordert mehr praxisorientierte Beiträge z. B. über Gate-Arrays“ und „Bedenken über den vorwiegend akademischen Beirat“.

- 05. 03. 1987
Leserbrief von Heinz Duda, Leipzig, an Red. MP
Kritik an Auslieferung, Gestaltung, Preis, Inhalt — „eine Zumutung“.

- 30. 04. 1987 Antwortbrief MP Pa mit Hinweis auf staatliche Preisregelung.

- 08. 03. 1987
Leserbrief von Werner Wilhelm, Herges-Hallenberg, an Red. MP
Heft 1 hat Erwartungen nicht entsprochen; er ist aber angetan von der Gestaltung und einigen Beiträgen.
Bietet sich an, als Autor mitzuwirken.

- 04. 05. 1987 Antwortbrief von MP Pa — sind an Artikelangeboten interessiert.

- 11. 03. 1987
Brief von Red. MP Pa an VEB Mikroelektronik W. P. Mühlhausen, Betriebsdirektor Wehner
Anschreiben zur Anlage: Weiterleitung von 2 Leserbriefen mit Anfragen zum privaten Bezug des KC 85/3;
evtl. gemeint sind Anfrage Nöbel vom 21. 02. 1987 und evtl. Peter Rusche, siehe Antwort von VEB ME Mühlhausen vom 08. 04. 1987 mit Bezug auf seine Anfrage vom 21. 02. 1987.

- 11. 03. 1987
Leserbrief von Bernd Thiel, Frankfurt(O), an Red. MP
Kritisiert den geringen Informationsgehalt von Heft 1 und 2, Lob für Rubriken.

- 06. 05. 1987 Antwortbrief Red. MP mit Angebot, seinen Brief in MP 6/87 als Leserbrief zu veröffentlichen, siehe MP 6/1987, S.162, Rubrik Dialog.

- 13. 03. 1987
Brief von Dr. Helmut Weißbach, Chefredakteur wissenschaft und fortschritt Berlin, an Red. MP
(Nochmaliger) Vorschlag zum Zeitschriftenaustausch. Er kann nicht mehr lange auf Rückäußerung warten, „weil ich mich im Falle Ihrer Ablehnung um ein Postabonnement bemühen müßte, bevor Ihr Produkt den berüchtigten Stern in der Postzeitungsliste erhält.“

-19. 05. 1987 Antwortbrief von Red. MP Pa an Dr. Weißbach: Bitte, sich um ein Postabo zu bemühen, da seine Zeitschrift schon in zwei Exemplaren vom VT bezogen wird, sodass für einen weiteren Austausch keine Genehmigung zu erwarten ist.

- 13. 03. 1987
Leserbrief von Torsten Gagsch, Potsdam, an Red. MP
Ist sehr enttäuscht von Heft 1 und 2/87, vor allem bez. Preis. Hatte sich mehr erhofft, „denn das allgemeine Interesse der Leser solcher Zeitschriften liegt bekanntlich bei Commodore- und Atari-Computern“.

- 29. 04. 1987 Antwortbrief von MP Pa mit Hinweis auf Preisvorschriften und gegensätzliche Lesermeinungen zum Profil.

- 14. 03. 1987
Leserbrief von Uwe Schoffer, Dresden, an Red. MP
Ist sehr enttäuscht vom Inhalt, vermisst Programmierung von Mikroprozessoren; will ggf.abbestellen.

- 27. 04. 1987 Antwortbrief von MP Pa mit Hinweis auf unterschiedliche Leserinteressen

- März 1987
Besuch der Leipziger Frühjahrsmesse 1987
Die Leipziger Messen wurden von der Redaktion intensiv zur fachlichen Informationsgewinnung genutzt — meist über mehrere Messetage.

Hier der Presseausweis von Redakteur Hans Weiß.
Ausführliche Berichte von der Messe erschienen in MP 5/1987 und MP 6/1987.

April: Lizenzauflage auf 55 000 Exemplare erhöht, Anmerkungen von Erich Honecker zu den ersten beiden MP-Heften